Monat: Juni 2015

Most aus «Mostindien»

So produziert die Mosterei Möhl in Arbon die Apfelsäfte und Apfelweine in unserem Angebot – alles klar? Wer noch nicht den Durchblick hat, kann hier die animierte Grafik genauer studieren oder – etwas sinnlicher – hier die Saftherstellung als Bildergeschichte betrachten. Zum Glück ist Trinken einfacher als Mosten!

Bio-Süssmost von Möhl

bio-suessmost Aus dem grossen Möhl-Sortiment verkaufen wir den klaren und den trüben Saft vom Fass, das Swizly (klarer Apfelwein mit wenig Süssmost und Holunderblütensirup) und vor allem den Bio-Süssmost in Demeter- und Knospen-Qualität. Das Obst stammt von Hochstamm-Bäumen der Bio-Bauern aus der Umgebung Arbon, deren Höfe und Baumbestand nach den Richtlinien von Bio Suisse bewirtschaftet werden. Der frisch gepresste Saft wird unter Kohlensäuredruck eingelagert.

Wo sind wir?


A: Kreuz / B: Sommerbeiz / C: Cafébar / Blau: Zu Fuss vom Bahnhof zum Kreuz

Per Bahn:

Solothurn liegt an der Jurasüdfusslinie und ist im Stundentakt von Genf und Luzern, im Halbstundentakt von Basel, Bern und Zürich gut zu erreichen.
Fahrplan der SBB

Zu Fuss ab Bahnhof Solothurn:

Der Weg ist auf der Karte blau markiert und führt durch die Unterführung, dann entlang der Hauptbahnhofstrasse an die Aare, über die Fussgängerbrücke und gleich danach in die erste Gasse links. Das Kreuz ist nach etwa 100 Metern auf der rechten Strassenseite gegenüber vom Landhaus. Gehzeit: 5 bis 10 Minuten.

Per Velo:

Das Kreuz liegt an zwei nationalen und einer regionalen Veloroute: an der Mittelland-Route (Romanshorn – Lausanne), an der Aare-Route (Oberwald/Gletsch – Koblenz) sowie der Jurasüdfuss-Route (Olten – Genf). Ideal als Etappenort auf der „Petit Tour de Suisse“.

Per Auto:

Autobahnausfahrt Solothurn-Ost oder Solothurn-West, Richtung Stadt Solothurn. Keine Parkplätze beim Kreuz – Parkmöglichkeiten im Parking Bieltor, Baseltor oder Berntor (blau markiert).
Standorte und Tarife der Parkhäuser der Parking AG Solothurn

«1001 fleurs» – süss und erfrischend

sirup1001fleursDie wunderbaren Bio-Sirupe von 1001 fleurs kann man im Kreuz in zahlreichen Sorten (Holunderblüten / Zitronenmelisse / Minze / Marokkanische Minze / Blütenmischung Bio-Ice Tea / Orangenblüten) geniessen. Produziert und geliefert werden sie von Marlène Stalder, die sie in ihrer Boutique de sirop in Biel verkauft. Zu beziehen sind sie auch in zahlreichen Bio-Läden und im Versand sogar per Abonnement.

Wasser selber hinzufügen

Wer in unserer Sommerbeiz einen Bio-Sirup «1001 fleurs» bestellt, muss das Wasser selber hinzufügen, denn frischer als das Brunnenwasser, das mitten in der Sommerbeiz direkt aus der Röhre fliesst, kann Wasser nicht sein!

SRF bi de Lüt

Das Schweizer Fernsehen zu Gast in Solothurn:

© 2020 Kreuz Solothurn

Theme von Anders NorénHoch ↑